Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Versicherte der TK, BARMER, DAK-Gesundheit und KNAPPSCHAFT, bei denen die Möglichkeit besteht, in absehbarer Zeit hilfs- und pflegebedürftig zu werden oder die von ihrer Pflegekasse einen der Pflegegrade eins bis drei zugeteilt bekommen haben. Potenzielle Teilnehmer werden von ihrer Krankenkasse angeschrieben. Mit einem Selbstausfüller-Fragebogen kann festgestellt werden, ob die Voraussetzung zur Teilnahme am NWGA vorliegt.

Weitere Informationen zur Versorgung

Unsere Stärken & Ziele

Das Herzstück des NWGA bildet die Koordinierende Stelle. Diese finden Sie im Hamburger Albertinen-Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie im Bezirk Eimsbüttel. Unser Ziel: Die passende Unterstützung für Ihren Alltag zu finden.

Individuelle Betreuung

Die Koordinierende Stelle am Hamburger Albertinen-Haus ist rund um die Uhr für Sie erreichbar. Sie erhalten dort eine individuelle Betreuung und einen Unterstützungsplan, der auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Technische Unterstützung

PAUL steht für „Persönlicher Assistent für Unterstütztes Leben“ und ist ein leicht bedienbarer Tablet-PC. PAUL erleichtert Ihnen den Alltag auf vielfältige Weise.

Quartiersvernetzung

Im Quartier steht die Vernetzung von Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten aus den Bereichen Gesundheit, Kultur und Nachbarschaftshilfe im Vordergrund. Diese werden in unser Netzwerk integriert.

Neuigkeiten

Hier informieren wir Sie regelmäßig über Blog-Einträge oder aktuelle Pressemitteilungen.

Geheimrezept des NetzWerks GesundAktiv

Soziale Teilhabe und eine moderne altersmedizinische Versorgung Soziale Kontakte sind wichtig, um sich im Alter fit und vital zu fühlen und gesund zu bleiben. Neben einer modernen, umfassenden altersmedizinischen Untersuchung und einer individuellen...
weiterlesen >
am 08.11.2018 in der Kategorie Netzwerk

NWGA-Sommerfest im Albertinen-Haus

Das Sommerfest des NetzWerk GesundAktiv (NWGA) im Albertinen-Haus, Zentrum für Geriatrie und Gerontologie in Hamburg-Schnelsen, war ein voller Erfolg: Für die mehr als 250 Gäste gab es ein buntes Programm aus Informationen, Unterhaltung und Aktivi...
weiterlesen >
am 11.10.2018 in der Kategorie Quartier

Mehr als 250 Gäste beim Sommerfest des Hamburger Pilotprojekts NetzWerk GesundAktiv

Das Wetter war schlecht, die Stimmung umso besser: Das erste Sommerfest im NetzWerk GesundAktiv (NWGA) am 12. September war ein voller Erfolg. „Insgesamt kamen über 250 Gäste. Wir freuen uns, dass das Sommerfest von den NWGA-Teilnehmern so gu...
weiterlesen >
am 14.09.2018 in Pressemitteilungen

NetzWerk GesundAktiv: Fast 300 Teilnehmer sind dabei

Das Hilfs-und Betreuungsnetzwerk „NetzWerk GesundAktiv“ (NWGA) nimmt weiter Fahrt auf. Älteren Menschen ein möglichst langes selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen – das ist das Ziel des NWGA. M...
weiterlesen >
am 07.06.2018 in der Kategorie PAUL

Fast ein Drittel der Teilnehmerzahl im Hamburger Leuchtturmprojekt NetzWerk GesundAktiv erreicht

Im Hamburger Leuchtturmprojekt NetzWerk GesundAktiv (NWGA) wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. „Wir freuen uns über die positive Resonanz und das große Interesse am NWGA. Wir haben bereits knapp 300 Versicherte in das Projekt eingeschri...
weiterlesen >
am 05.06.2018 in Pressemitteilungen

Ein Netzwerk aus starken Partnern