katicares
2018-06-19-albertinen-haus_cafe-paul_motiv3_klein
in der Kategorie PAUL

Café-PAUL-Teilnehmerinnen werden zu Blog-Stars

Die Hamburger Seniorenbloggerin Kati Imbeck hat sich für einen Vormittag unter die Teilnehmerinnen des Café PAUL gemischt. Anschließend veröffentlichte sie einen Bericht auf ihrem Blog „kati cares“ in dem sie das Beratungsangebot vorstellte.

Der Beitrag macht deutlich, wie unterschiedlich die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer des Tablet-PCs PAUL sind. Da ist zum Beispiel die 76-jährige Monika, die zwar sehr aktiv ist, aber das Tablet im ersten Jahr ihrer Teilnahme am NetzWerk GesundAktiv (NWGA) nicht ein einziges Mal benutzt hat. Das möchte sie jetzt ändern – und zwar mit Hilfe von Max Schellmann, Computer-Experte und Betreuer des Café PAUL.

Oder die 80-jährige Eva, die sich um ihren Mann kümmert, der Demenz hat. Sie möchte lernen, wie sie das Internet nutzen kann, um Unterstützungsangebote zu finden. Rose (83) wiederum betreibt einen eigenen Blog und ist sehr versiert im Umgang mit Computern. Sie unterstützt Max Schellmann dabei, den anderen Teilnehmerinnen zu zeigen, was sie mit PAUL alles machen können.

Den Blog-Beitrag in voller Länge können Sie hier lesen: http://www.katicares.com/senioren-tablet/