grandmother-at-home
in der Kategorie PAUL

NetzWerk GesundAktiv: Fast 300 Teilnehmer sind dabei

Das Hilfs-und Betreuungsnetzwerk „NetzWerk GesundAktiv“ (NWGA) nimmt weiter Fahrt auf. Älteren Menschen ein möglichst langes selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen – das ist das Ziel des NWGA. Mittlerweile haben fast 300 Versicherte der Krankenkassenpartner TK, BARMER, DAK und Knappschaft die umfassende geriatrisch-gerontologische Untersuchung am Albertinen-Haus wahrgenommen. Dabei werden unter anderem innovative „Performance-Tests“ durchgeführt. So können Ressourcen und Probleme aus dem Alltag der Teilnehmer erfasst werden. Nach einer Auswertung und Interpretation der Ergebnisse werden Empfehlungen für den behandelnden Hausarzt abgeleitet. Dies erfolgt fachübergreifend im geriatrischen Team der Koordinierenden Stelle. Im Anschluss erhalten die Teilnehmer einen individuellen Unterstützungsplan, der sich speziell nach ihren Bedürfnissen richtet. Bei der Umsetzung der empfohlenen Leistungen stehen den Teilnehmern Fallmanager über einen Zeitraum von zwei Jahren zur Seite. Dabei stehen sie im regelmäßigen Kontakt zu den Versicherten.

Aufklärungsschulungen zu PAUL gestartet

Seit Februar 2018 laufen die ersten Schulungen zum technischen Assistenten PAUL in den Räumen der Albertinen-Akademie an. Gemeinsam mit dem Technikpartner, der Firma Nexus-BI, werden das Tablet und die Funktionen von PAUL vorgestellt und die Fragen der NWGA-Teilnehmer rund um die Voraussetzungen für eine Hausinstallation beantwortet. Anschließend führt Nexus-BI eine vertiefende Schulung direkt bei dem Teilnehmer zu Hause durch. So wird sichergestellt, dass die Teilnehmer dort abgeholt werden, wo Probleme im Umgang mit der Technik bestehen.

Über PAUL können die Teilnehmer beispielsweise Nachrichten (E-Mails) senden und empfangen, sich mit Angehörigen, Freunden oder den Fallmanagerinnen am Albertinen-Haus per Videochat unterhalten, ausgewählte Dienstleistungen, wie zum Beispiel Krafttraining-Kurse am Albertinen-Haus, buchen, online Zeitungen lesen und Radio hören, ihre Termine verwalten oder auf einem „Schwarzen Brett“ Veranstaltungshinweise abrufen. In weiteren Ausbaustufen sind bei Bedarf Haussteuerungs-Funktionen und eine intelligente Notfallerkennung mit Hilfe von angeschlossenen Bewegungsmeldern möglich. Im Internetcafé des Albertinen-Hauses können sich die PAUL-Nutzer untereinander austauschen und Fragen im persönlichen Gespräch mit den Mitarbeitern der Koordinierenden Stelle klären.

Öffnungszeiten des Café PAUL:

Montag & Mittwoch 9:00-12:00 Uhr
Dienstag & Freitag  14:30- 16:30 Uhr